DAUERHAFTE HAARCOLORATIONEN

Was sind dauerhafte Haarcolorationen?

Dauerhafte (oder oxidative) Haarcolorationen werden zur Grauhaarabdeckung, zur Aufhellung oder zur Erreichung eines gewünschten Farbtones verwendet, der aus einem breitem Farbspektrum gewählt werden kann.

Dauerhafte Haarcolorationen sind auf der Verpackung entsprechend gekennzeichnet. Man findet sie in den Inhaltsstofflisten unserer Produkte u. a. unter der Bezeichnung "p-Phenylendiamin" (PPD) and "Toluylendiamin"(PTD)

Woher kommen sie?

texture

Dauerhafte Haarcolorationen sind synthetischen Ursprungs.

      Eugène Schueller, der Gründer von L´Oréal, erfand im Jahr 1909 die erste Haarfärbung, die wirksam und sicher für das Haar war.

Wofür werden sie verwendet?

Dauerhafte Haarfarben werden in Kombination mit Wasserstoffperoxid in Haarcolorationen verwendet, um den gewünschten Farbton zu erhalten.

mannequin
  • Mit dauerhaften Haarcolorationen lässt sich eine Grauhaarabdeckung erreichen.

  • Sie ermöglichen eine große Vielfalt an Farbtönen.

Warum werden sie in Frage gestellt?

Haarfarbstoffe werden oft wegen ihres allergischen Potenzials kritisiert. Dauerhafte Haarcolorationen sollen außerdem das Risiko von bestimmten Krebserkrankungen erhöhen. 
 
Fakten:

●    Hautallergien auf dauerhafte Haarcolorationen sind sehr selten: 1 Fall bei 1 000 000 Anwendern. 

●    Diese Produkte unterliegen sehr strengen Vorschriften, um die Sicherheit der Kunden zu gewährleisten.  

●    Darüber hinaus sind eine Anzahl an Warnhinweisen zu beachten, die deutlich auf der Verpackung und in der Gebrauchsanweisung angegeben sind: ein Allergieverdachtstest 48 Stunden vor dem Gebrauch, spezielle Warnungen bei schwarzem Henna-Tattoo oder früheren Reaktionen auf Haarfärbemittel. 

Warum und wie verwenden wir sie?

image
  • Unsere Haarcolorationen entsprechen einer der strengsten Kosmetikverordnungen, der EU-Kosmetikverordnung. Wir haben die Konzentrationen der Haarfarbstoffe in unseren Haarcolorationen optimiert, um eine sichere Anwendung zu gewährleisten und sicherzustellen, dass sie unter der erlaubten Grenze von 2 Prozent liegen.

  • Auf der Verpackung wird angegeben, dass die Konsumenten 48 Stunden vor jeder Anwendung einen eigenen Allergieverdachtstest durchführen müssen. So können wir gewährleisten, dass die Produkte sicher verwendet werden, sofern die Anweisungen eingehalten werden.
     
    Wir überwachen die Sicherheit unserer Kosmetikprodukte auch nach ihrer Markteinführung und während ihrer gesamten Vermarktung strengstens. Dank unseres internationalen Netzwerks sind wir in der Lage, alle eventuellen unerwünschten Wirkungen, die uns von Kunden gemeldet werden, zu sammeln und zu analysieren.

  • Wir bieten unseren Kunden alternative Haarfärbemittel wie natürliche und pflanzliche Haarfärbungen an. Diese Produkte können jedoch ebenso Allergien verursachen und sollten deshalb immer unter Beachtung der Anwendungshinweise verwendet werden.

Weitere Inhaltsstoffe