Einblick in unsere Produkte

Panthenol

Was ist Panthenol?

Panthenol, auch bekannt als Provitamin B5, ist eine Vorstufe von Vitamin B5 (Pantothensäure), einem natürlichen Bestandteil des Haars.

Der Name kommt vom Griechischen „pantothen“  für „überall“.  Vitamin B5 ist praktisch überall in Lebewesen präsent.  Es spielt eine Rolle in der Entwicklung und der Funktionsweise des zentralen Nervensystems. Man findet es in manchen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Eigelb, Mandeln und Nüssen. Panthenol ist eine stabile Form von Vitamin B5,  bekannt für seine feuchtigkeitsspendende, beruhigende und reparierende Wirkung.

Man findet Panthenol in den Inhaltsstofflisten unserer Produkte unter der Bezeichnung : „Panthenol“. 

Woher kommt es?

Panthenol ist ein Alkohol fossilen Ursprungs. Gewonnen wird es durch ein Verfahren mit reduziertem Energie- und Wasserverbrauch.  90 % des Abfalls werden aufbereitet oder verwertet, zum Beispiel Calciumsulfat für die Regenerierung von Böden.  
Panthenol ist umweltfreundlich und biologisch abbaubar.

Wofür wird es verwendet?

Es wird in der Pharmazie und der Kosmetik aufgrund seiner pflegenden Wirkung bei trockener, geschädigter oder empfindlicher Haut eingesetzt, und es wird empfohlen für Hautprobleme wie Ekzeme.

Panthenol ist auch bei empfindlicher Haut gut verträglich.

Seine heilende Wirkung bei Windelausschlag und leichten Verbrennungen ist bekannt.

Auch für die Pflege von Haar und Kopfhaut wird es verwendet.

  • Feuchtigkeitsversorgung

  • Beruhigend

  • Reparierend

Welche Vorteile hat es?

Panthenol ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendende, beruhigende und heilende Wirkung auf Haut und Haar. 

Fakten

  • Eine wissenschaftliche Untersuchung1 belegt, dass Panthenol den Feuchtigkeitsgehalt der Haut wahrt und die Hautbarriere schützt.  Eine weitere, 2016 durchgeführte Untersuchung2 hat bewiesen, dass Panthenol mit den Lipiden (Ceramiden und Cholesterin) und Proteinen (Keratin) der Haut interagiert und Hydrierung und Elastizität der Haut optimiert.
     
  • Dank seiner beruhigenden Wirkung lindert es Juckreiz.  Eine bei atopischen Hauttypen mit Ekzem durchgeführte Untersuchung3 zeigt, dass Panthenol die Hautbarriere verbessert und Juckreiz mildert.  Eine weitere Untersuchung4 hat die beruhigende Wirkung von Panthenol bei atopischer Dermatitis, Ichtyose, Psoriasis und Kontaktdermatitis bestätigt.
     
  • Bei zahlreichen Untersuchungen5 konnte festgestellt werden, dass Panthenol die Heilung der Haut fördert.  Es unterstützt die Produktion von Hautzellen, welche bei der Vernarbung von Wunden eine Rolle spielen.  Eine 2019 durchgeführte Untersuchung6 zeigt, dass Wunden mit Panthenol schneller vernarben als mit Mineralöl, und dass die Narbe weniger auffällt.
     
  • Panthenol setzt sich an der Haaroberfläche fest. Eine Untersuchung7 zeigt, dass Panthenol sich beim Waschen und Spülen auf dem Haar festsetzt und die Haarfaser schützt.
     
  • Es wurde ebenfalls bewiesen, dass es strapaziertes Haar pflegt und zum Beispiel durch zu starkes Bürsten bewirkte Schäden beheben kann.  Zudem verbessert es das Feuchthaltevermögen.  

1 F.B. Camargo, L.R. Gaspar, P.M.B.G. Maria Comps. J. Cosmet. Sci., 2011, 62,361-369
2 S. Björklund and al / Journal of Colloid and Interface science 479 (2016) 207-220
3 Bielfeldt S, et al. Dermatose,. 1998 ; 46 :159-65
4 Fritz Ebner at al. Topical Use of Dexpanthenol in Skin Disorders ; Am. J. Clin. Dermatol., 2002, 3 (6): 427 – 433]  
5 Weiser and Erlemann 1987, Weimann BI, Hermann D. Int J Vitam Nutr Res. 1999 ;69 :113-19 et Marquardt Y, et al. Lasers Surg Med 2015 ; 47/257-265
6 Heise R, et al. Cutan Ocul Toxicol 2019
7 E. Wagner, Parfumerie und Kosmetik, 1994, 75 (260-267)

Warum und wie verwenden wir Panthenol?

Text block 5

Wir verwenden Panthenol in unseren Gesichts- und Körperpflegeprodukten aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden, beruhigenden und reparierenden Wirkung bei allen Hauttypen, auch bei empfindlicher Haut.

In Wimpertusche stärkt es die Wimpern und verleiht Glanz.  Als Inhaltsstoff unserer Produkte für den Teint hat es die gleichen Wirkungen wie in den Hautpflegeprodukten.  

In der Haarpflege wird seine feuchtigkeitsspendende Eigenschaft geschätzt, sowie die Tatsache, dass es Haar und Kopfhaut schützt. 

Mehr erfahren

Wirkstoffe

Wirkstoffe sind Inhaltsstoffe, deren Wirksamkeit auf die Haut und das Haar in verschiedenen Untersuchungen bewiesen wurde. Sie können natürlichen oder synthetischen Ursprungs sein.

  • Alkohol in der Kosmetikprodukten

    Mehr sehen
  • Aluminiumsalze

    Mehr sehen
  • Arganöl

    Mehr sehen
  • Ätherische Öle

    Mehr sehen
  • Glycerin

    Mehr sehen
  • Honig

    Mehr sehen
  • Hyaluronsäure

    Mehr sehen
  • Kokosöl

    Mehr sehen
  • Mica

    Mehr sehen
  • Mineralöle

    Mehr sehen
  • Nanopartikel

    Mehr sehen
  • Palmöl

    Mehr sehen
  • Retinol

    Mehr sehen
  • Sheabutter

    Mehr sehen
  • Silikone

    Mehr sehen
  • Talk

    Mehr sehen