Avocado oil

Einblick in unsere Produkte

Avocadoöl

Was ist Avocadoöl?

Avocadoöl ist ein pflanzliches Öl, das in der Kosmetik aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden und antioxidativen Eigenschaften eingesetzt wird. Es enthält eine große Menge an Fettsäuren wie der Ölsäure (bis zu 66%) und der Palmitinsäure (12 bis 24%). Weiter enthält es die Vitamine A, E und D. Avodado gehört zur botanischen Familie der Lorbeergewächse. Sein Name kommt vom aztekischen Wort "ahuacatkl", der auf die ovale Form verweist.

Avocadoöl ist in den Inhaltsstofflisten, die auf unseren Verpackungen vermerkt sind, unter den Namen PERSEA GRATISSIMA (AVOCADO) OIL zu finden.

Woher kommt es?

L'Oréal bezieht einen Teil seines Avocadoöls von kleinen Herstellern aus Kenia und Tansania, zertifiziert als Bioprodukte und "Fair for Life", einem Standard des nachhaltigen Handels. Für die Herstellung von Avocadoöl in Kosmetikprodukten werden Früchte genommen, die wegen mangelnder Größe nicht die für den Export und den Verkauf an die Lebensmittelindustrie geeignet sind. Ihre Verwendung für die Herstellung von Avocadoöl ist für kleine Hersteller eine wichtige Einnahmequelle. Damit haben sie auch Zugang zur Finanzierung von Gemeinschaftsprojekten.

Lokale Hersteller werten auch die Kerne (und die Schale der Avocados) in einer Anlage zur Herstellung von Biogas auf. Diese wurde neben der Fabrik für die Herstellung von Öl für die Kosmetik errichtet. Die gewonnene Energie hält die Fabrik in Gang, und der Überschuss wird als grüne Energie an die Region abgegeben, so dass diese Produktion abfallneutral arbeitet.

Bis 2022 wird das gesamte, von uns verewendete Avocadoöl aus dieser Produktion oder einer gleichwertigen Produktion stammen.

Dieses Avocadoöl wird durch Pressen und Kneten des Fruchtfleisch gewonnen. Anschließend werden Öl und Wasser durch Zentrifugieren getrennt. Das Ergebnis ist eine dichte, grüne Flüssigkeit. Durch Raffination wird daraus ein gelbes, klares, weiches, fruchtiges Öl.

Wofür wird es verwendet?

Avocadoöl ist bekannt für den Schutz der Haut vor austrocknendem Wind bekannt. Außerdem verschönert es das Haar. In der Kosmetik wird Avocadoöl wegen seiner feuchtigkeitsspendenden und antioxidativen Eigenschaften verwendet.

  • Hydratation

  • Antioxidativ

Was sind seine Vorteile?

Avocadoöl enthält eine hohe Konzentration an Fettsäuren. In Kosmetikprodukten trägt es zur Feuchtigkeitsanreicherung von trockener und sehr trockener Haut bei. Es kann bis ins Innerste des Haares eindringen. Avocadoöl ist ideal für trockenes Haar, gibt ihm Glanz, glättes es und macht es angenehm weich.

Fakten:

  • Dank des Gehalts an Fettsäuren trägt Avocadoöl zur Wiederherstellung des Hydrolipidfilms der Haut bei und macht trockene Haut geschmeidig.
  • Durch eine hohe Konzentration an Vitamin E und A, die für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt sind, kann Avocadoöl die schädlichen Wirkungen von freien Radikalen bekämpfen.
  • 'Eine Studie hat gezeigt, dass Avocadoöl ins Innerste des Haares eindringen kann. Mehr Informationen dazu finden Sie in der folgenden Veröffentlichung: Sidney B. and al., Mapping Penetration of Cosmetic Compunds into Hair Fibers Using Time-Of-Flight Secondary Ion Mass Spectrometry, 23rd IFSCC Congress, Orlando, Florida, USA, 2004. Der schönere Glanz und die verbesserte Glättung und Weichheit sind besonders bei trockenen Haaren wichtig, denen Nährstoffe fehlen und die scher zu entwirren sind.

Wie verwenden wir es?

Text block 5

Wir verwenden Avocadoöl in unseren Produkten für Gesichts- und Körperhaut wegen seiner hydratisierenden und antioxidativen Eigenschaften. In Haarpflegeprodukten wie Haarspülungen und Masken wird es eingesetzt, um trockenem Haar Glanz und Glättung zu verleihen.

Mehr erfahren

Wirkstoffe

Wirkstoffe sind Inhaltsstoffe, deren Wirksamkeit auf die Haut und das Haar in verschiedenen Untersuchungen bewiesen wurde. Sie können natürlichen oder synthetischen Ursprungs sein.

  • Alkohol in der Kosmetikprodukten

    Mehr sehen
  • Aloe vera

    Mehr sehen
  • Aluminiumsalze

    Mehr sehen
  • Arganöl

    Mehr sehen
  • Ätherische Öle

    Mehr sehen
  • Glycerin

    Mehr sehen
  • Hanf

    Mehr sehen
  • Honig

    Mehr sehen
  • Hyaluronsäure

    Mehr sehen
  • Kokosöl

    Mehr sehen
  • Mica

    Mehr sehen
  • Milchsäure

    Mehr sehen
  • Mineralöle

    Mehr sehen
  • Nanopartikel

    Mehr sehen
  • Palmöl

    Mehr sehen
  • Panthenol

    Mehr sehen
  • Retinol

    Mehr sehen
  • Salicylsäure

    Mehr sehen
  • Sheabutter

    Mehr sehen
  • Silikone

    Mehr sehen
  • Talk

    Mehr sehen
  • Vitamin C

    Mehr sehen
  • Vitamin E

    Mehr sehen